Happydogs.ch

über mich...


Grace von Wales
Grace von Wales
  • Grace von Wales, die schöne Airedale Terrier-Hündin, ist bis jetzt mein gelehrigster Hund und mit ihr starte ich im Hundesport Obedience FCI 3 und trainiere zur Abwechslung Hoopers Agility.
  • Ihr Hobby: Jagen
  • Hier ein Video eines Wettkampfes in
    Klasse 3
Elbeli
Elbeli
  • Elbe, der hübsche Cairn Terrier ist seit zwei Jahren bei uns zu Hause.
  • Er stammt aus einer Massenzucht in Frankreich und wurde vom Vetamt beschlagnahmt und durch das Tierheim beider Basel kam er dann zu uns.
  • Sein Hobby: Clickertricks mit vielen Goodies und er ist in Grace verliebt.  Herzli-Herzli-Herzli
Baffy
Baffy
  • Mit meinem Cairn Terrier Baffy trainierte ich Obedience, Agility und Flyball, aber sie war nie so richtig glücklich dabei und so konnte sie nur noch ihrem Hobby frönen...Mäuse suchen und buddeln! Sie wurde 17 Jahre alt.
Marlise und Nico
Marlise und Nico
  • Mit Nico vom Böschenhof startete ich im Obedience Klasse FCI 3 und wir trainierten auch Flyball. Leider musste er krankheitshalber mit 6 Jahren eingeschläfert werden.
  • Sein Hobby war: hübsche Hündinnen anhimmeln, bezirzen.
Marlise und Speedy
Marlise und Speedy
  • Mit meinem Cairn Terrier Speedy Blackrider konnte ich im Obedience meine ersten Erfahrungen sammeln und an der Crufts am Obedience World Cup starten. Auch im Flyball rannte er fröhlich dem Ball nach.
  • Sein Hobby war: Clickertricks mit vielen Goodies.
Marlise und Aqua
Marlise und Aqua
  • Seit meiner Jugend bin ich auf den "Hund" gekommen und auch viele andere Tiere begleiten mich.
  • Meinen Appenzeller Aqua von Aiar bildete ich in der Klasse CH-Begleithund 2 und VPG 2 aus und konnte noch den Anfang von Obedience mit ihr trainieren.
  • Ihr Hobby war: Reitbegleithund und das Pferd antreiben.
Marlise und Unico
Marlise und Unico
  • Mit Unico of Ironlad trainierte ich zuerst IPO und startete in IPO 3 und wechselte später ins Obedience und konnte einige Jahre an internationalen Wettkämpfen starten.
  • Sein Hobby war: hübsche Hündinnen anhimmeln.

Djana von der Fliedermatt, mein erster eigener Hund, war ein sehr ängstlicher Appenzeller Sennenhund. Mit ihr konnte ich die ersten Prüfungen im Begleihund ablegen und auch an einer Hundeausstellung in Bern nahmen wir teil, nur sehr erfolglos....

Ihr Hobby war: Stecken apportieren - ich weiss, heute würde ich die nicht mehr werfen, heute nehme ich immer einen schwimmenden Ball mit.

  • Mein erster eigener Hund war Laika, ein afghanischer Windhund.
  • Sie wurde leider mit ca. einem Jahr von einem Auto überfahren.
  • Mit ihr machte ich meine ersten hundesportlichen Erfahrungen im KV Winterthur. Oskar Richner war ein toller Trainer und half mir sehr mit meinem speziellen Hund. Dank ihm lernte Laika apportieren und zwar ohne Zwang!
  • Wie sie das lernte? Oskar nahm einen Landjäger und legte ihn zwischen zwei dünne Holzbrettlein, welche er dann mit dünnem Stoff umwickelte. Dieses "Sandwich" trug Laika perfekt herum.

Tasso war mein Hund aus der Jugendzeit, welcher ab und zu bei uns in den Ferien weilte. Durch ihn infizierte ich mich mit dem Hundevirus.

Schildkröten sind ein weiteres grosses Hobby von mir.

Link zu meinen Fotos